Dipl.Musiktherapeutin (DmtG)


zertif. Singleiterin | Fachvorstand  (singende Krankenhäuser)


Heilpraktikerin für Psychotherapie


zertif. Yogalehrerin     (Sivananda Tradition)

 

Mein musiktherapeutisches Studium schloss ich mit Diplom an der Fachhochschule Heidelberg 1999 ab und arbeite seit dem Jahr 2000 im Raum Köln, Hamburg und Berlin; meine musiktherapeutische Tätigkeit  ersteckte sich in dieser Zeit sowohl auf unterschiedliche psychiatrische und psychosomatische Kliniken für Erwachsene als auch auf den schulischen und klinischen Bereich für Kindern mit Entwicklungsstörungen, emotionalen und psychosomatischen Problemen.

Durch unterschiedliche Netzwerke mit Kollegen, regelmäßiger Supervision, Fortbildungen und aktiver Mitgestaltung der Verbandsarbeit der „Deutschen Musiktherapeutischen Gesellschaft“ bin ich im ständigen Austausch und auf dem neustem Stand von musiktherapeutischer Forschung und Praxis.

 

Die Musiktherapie wurde ergänzt durch die Weiterbildung zur Singleiterin. Getragen von der Faszination Stimme und der heilenden Wirkung des Singens beschäftige ich mich seit einigen Jahren vermehrt mit Stimmbildung, Chorprojekten und Singgruppenarbeit im therapeutischem und nichttherapeutischem Bereich und konnte inzwischen in einigen Kliniken "heilsame Singangebote" anregen und installieren. Als Singleiter und inzwischen selbst Weiterbildungsleiterin in diesem Bereich arbeite ich engagiert in dem Verein "Singende Krankenhäuser e.V." mit.

Meine eigene langjährige Yogapraxis mündete in eine Ausbildung zur Yogalehrerin in der Sivananda Tradition, eine klassische Form des Hatha Yoga. Yoga hilft mir, die therapeutisch psychisch - geistige Arbeit mit der körperlichen Komponente und einer spirituellen Sichtweise zu ergänzen.

 

Mein Ziel und Bemühen ist es, Menschen in unterschiedlichen Lebenszeiten- und krisen zu begleiten und mit Hilfe von Musik, Stimmausdruck und Yoga in ihren individuellen Prozessen zu unterstützen und Entwicklung zu ermöglichen.