Yoga 

Seit 2004 begleitet mich Yoga durch mein Leben. Immer wieder konnte ich feststellen, dass die Beschäftigung mit Yoga mir hilft, mein körperliches Wohlbefinden stark zu verbessern, meine geistigen Ziele besser umzusetzen und mich näher an das heranzubringen was ich will. Dabei geht mit der Stärkung des Körpers auch immer ein innerlicher Halt einher.

Beim Unterrichten ist es mir wichtig, die Asanas (Körperstellungen) mit Atembewußtsein und Entspannung zu verbinden. Dabei kommt es weniger darauf an, sich möglichst gekonnt zu verrenken als immer wieder im Moment zu sein und zu bleiben. Die Stunden sollen uns helfen unser Gedankenkarrussell in den Griff zu bekommen und mit Stress anders umzugehen, um mit Kraft, Demut und Lebensfreude von der Matte ins echte Leben hinauszugehen.
 

Yoga als Gesamtheit von Atem, Entspannung und Asanas

(Körperstellungen) können einen großen Effekt haben auf

  • Rückenschmerzen
  • Konzentrationsproblemen
  • Entspannung
  • Verdauungsproblemen
  • Haltungsschäden
  • Atemproblemen
  • Unruhe, Unausgeglichenheit