Yoga

Wegen Corona finden zur Zeit keine Yogaklassen in geschlossenen Räumen statt,

aber jeden Mittwoch 18:00-19:30 treffen wir uns auf Zoom, kommt gerne dazu.

 

Sofern ihr nicht Teil der festen Gruppe seid, freue ich mich über eine Spende (Information s.unten)

 

Mittwoch Yogagruppe 18:00-19:30 Uhr

Zoom-Meeting beitreten

 

https://zoom.us/j/480357308?pwd=dmhQWVN0eis0R2YrYXMxdU90MUZHQT09

 

Meeting-ID: 480 357 308

Passwort: 048461

 Schnelleinwahl mobil

+16465588656,,480357308# Vereinigte Staaten von Amerika (New York)

+16699009128,,480357308# Vereinigte Staaten von Amerika (San Jose)

 

Ortseinwahl suchen: https://zoom.us/u/aenDom8cYw

 


Als Freiberufler bin auch ich existentiell von der Krise betroffen und damit ich das Angebot weiter einrichten kann, möchte Euch um eine Spende bitten, so wie es für Euch möglich ist und am einfachsten, Richtwert zwischen 5 und 40 Euro/Einzelbetrag oder für den Monat, so wie es euch nach Selbsteinschätzung möglich ist 

  • Paypal.me/KlangHafen

  • oder per Überweisung: GLS Bank IBAN: DE96430609671059639700, Kordula Voß


Seit 2004 begleitet mich Yoga durch mein Leben. Immer wieder konnte ich feststellen, dass die Beschäftigung mit Yoga mir hilft, mein körperliches Wohlbefinden stark zu verbessern, meine geistigen Ziele besser umzusetzen und mich näher an das heranzubringen was ich will. Dabei geht mit der Stärkung des Körpers auch immer ein innerlicher Halt einher.

Beim Unterrichten ist es mir wichtig, die Asanas (Körperstellungen) mit Atembewußtsein und Entspannung zu verbinden. Dabei kommt es weniger darauf an, sich möglichst gekonnt zu verrenken als immer wieder im Moment zu sein und zu bleiben. Die Stunden sollen uns helfen unser Gedankenkarussell in den Griff zu bekommen und mit Stress anders umzugehen, um mit Kraft, Demut und Lebensfreude von der Matte ins echte Leben hinauszugehen.
 

Yoga als Gesamtheit von Atem, Entspannung und Asanas

(Körperstellungen) können einen großen Effekt haben auf

  • Rückenschmerzen
  • Konzentrationsproblemen
  • Entspannung
  • Verdauungsproblemen
  • Haltungsschäden
  • Atemproblemen
  • Unruhe, Unausgeglichenheit

Lokah Samastah Sukhino Bhavantu  

 

Übersetzt bedeutet der Segensspruch so viel wie „ Mögen alle Wesen in allen Welten glücklich sein “. Es soll uns daran erinnern, dass wir alle miteinander verbunden sind und selbst nur Glück erfahren können, wenn wir unser Herz öffnen und gegenüber anderen Lebewesen Wohlwollen und Liebe zeigen. Traditionell wird das Mantra zum Ende der Yogastunde rezitiert um positive Schwingungen und harmonische Energien für den Weltfrieden freizusetzen.

Download
Lokaha Samasta
Lokaha.m4a
MP3 Audio Datei 483.8 KB